Skip to main content

Februar 2021 / BLOG

Der Übergang in die „neue Normalität“: Was kommt nach COVID-19?

Globale Aktien auf dem Weg in die Welt nach der Pandemie.

Wir alle kennen sie, solche Lebensphasen „dazwischen“: zwischen zwei Jahreszeiten, zwischen zwei Beziehungen, zwischen zwei Jobs. Die eine Lebensphase geht zu Ende, und die nächste hat noch nicht begonnen. Genau an einem solchen Punkt befinden sich die Märkte heute.

COVID-19: eine Welt der Extreme

COVID-19 hat immenses menschliches Leid verursacht und tiefgreifende Ungerechtigkeiten ans Licht gebracht. Als Vermögensverwalter beschäftigt uns darüber hinaus aber auch die Frage, welche Folgen die Pandemie für die Finanzmärkte mit sich bringt – und wie sich die enorme Unsicherheit auswirkt.

Es ist bemerkenswert, wie die Menschheit den beispiellosen Herausforderungen begegnet, vor die uns diese Pandemie stellt. Kaum jemand konnte sich vorstellen, wie anpassungsfähig und ideenreich wir tatsächlich sind. Nun bleibt zu hoffen, dass unsere Kreativität in Verbindung mit einem neuen Fokus auf die Bekämpfung der Ungerechtigkeiten die Welt nachhaltig besser macht – für alle.

Die Corona-Pandemie hat uns kalt erwischt – auch wenn sie in irgendeiner Form von einigen Experten erwartet worden war. Doch die Menschheit tut sich schwer, sich derart folgenschwere Ereignisse vorzustellen. Das Virus hat Milliarden Menschen auf der ganzen Welt gezwungen, eine Pause in ihrem Tun einzulegen und praktisch synchron ihr Verhalten zu ändern. Zweifellos eine Zeit der Extreme.

Eine Zeit der Extreme erlebt auch die Wirtschaft, in der zwischen extrem positiven und extrem negativen Trends offenbar nicht viel Platz bleibt.

Eine Zeit der Extreme erlebt auch die Wirtschaft, in der zwischen extrem positiven und extrem negativen Trends offenbar nicht viel Platz bleibt. Die positiven Extreme kennen wir alle. So hat die Corona-Krise in vielen Bereichen einen beispiellosen Boom ausgelöst, darunter Computer, Videospiele, Heimtrainingsgeräte, Videostreaming, Videokonferenzen, Lebensmittellieferdienste oder Wohnungsrenovierungen. Nicht zuletzt ist aber auch das Bedürfnis nach einem Haustier enorm gewachsen und die Zeit mit der Familie ist wieder in den Mittelpunkt gerückt.

Die andere Seite der Medaille: leere Büros, Hotels und Theater; stille Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen; auseinander gerissene Großfamilien; geschlossene Restaurants und Ladengeschäfte; sowie Flugzeuge, die am Boden bleiben. In Friedenszeiten hat die Welt wohl nie eine derart synchrone Änderung unserer Verhaltensmuster erlebt.

Der schnelle Sprung über die Kluft: von der Geschäftsidee zum profitablen Unternehmen

So haben sich viele Innovationen binnen weniger Wochen statt in ein paar Jahren durchgesetzt.

Die Pandemie hat den Bereichen Technologie und Kommunikation eine enorme Schubkraft verliehen. Zahlreichen Technologieunternehmen ist es gelungen, den „Sprung über die Kluft“ zu schaffen und eine kritische Größe und Akzeptanz zu erlangen und neue Verbrauchergewohnheiten zu etablieren. So haben sich viele Innovationen binnen weniger Wochen statt in ein paar Jahren durchgesetzt.

Das ist vor allem deshalb von Bedeutung, weil die Normalität nach COVID-19 eine andere sein wird als vor COVID-19. Denn viele Innovationen, die durch die Pandemie auf den Weg gebracht oder beschleunigt wurden, werden nicht wieder verschwinden. Ein gutes Beispiel dafür sind die neuen Impfstofftechnologien. Wir als aktive Vermögensverwalter haben gerade in solchen Phasen die Gelegenheit, unser Können unter Beweis zu stellen. Denn gerade jetzt kommt es darauf an, zu erkennen, welche Unternehmen den Sprung über die Kluft schaffen und welche daran scheitern.

Der wissenschaftliche Fortschritt ebnet den Weg in ein besseres Jahr 2021

Es kann anstrengend sein, die zahllosen neuen Nachrichten über Impfstoffe und Virusvarianten zu verfolgen. Wir bei T. Rowe Price sind in der glücklichen Lage, dass wir auf die Expertise unseres globalen Healthcare-Teams zurückgreifen können, um uns auf unsere eigene Kernkompetenz zu konzentrieren. Unser Team ist überzeugt davon, dass das Jahr 2021 ein besseres Jahr wird – vielerorts möglicherweise sogar ein viel besseres. Wichtig dabei ist, dass die Impfstoffe offenbar schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle verhindern können. Wir werden also lernen, mit COVID-19 zu leben. Auch wenn noch einige Ungewissheiten vor uns liegen, rückt das Ziel einer neuen Normalität zweifellos näher.

Positionierung für die Zukunft

Was bedeutet das für Aktienanleger? Das Umfeld für die Finanzmärkte ist in Sachen Liquidität, Staatsschulden und Stützungsmaßnahmen ebenfalls extrem, was die Risikomärkte stark beflügelt. Dabei blicken die Anleger offenbar sehr weit in die Zukunft, was möglicherweise auf das durch die Stay-at-Home-Regeln veränderte Verhalten und auch auf einige Spekulationen zurückzuführen ist. Vereinfacht kann man feststellen, dass sich die Märkte sehr stark auf extrem kurzfristige Gewinner oder auf extrem langfristige Wunschvorstellungen konzentrieren.

Zudem scheinen die Anleger ein enormes Vertrauen in die Fähigkeit der US-Notenbank zu haben, die Inflationsraten und Zinsen für lange Zeit in Schach zu halten. Obwohl es noch zu früh ist, konkrete Anlageentscheidungen zu treffen, machen wir uns schon jetzt Gedanken darüber, wie es ohne Verwerfungen gelingen kann, die immense Liquidität irgendwann wieder aus dem System zu entnehmen.

Entscheidend dabei ist es, zu verstehen, an welchem Punkt wir auf dem Erholungspfad stehen. So stellen wir uns die Frage, was passiert, wenn das erste Halbjahr 2021 eine Übergangsphase von einer COVID-19-Welt hin zu einer Post-COVID-19-Welt ist. Denn dann könnte es genau das Falsche sein, sich auf kurzfristige Gewinner oder auf langfristige Wunschvorstellungen zu konzentrieren. Die Entwicklung steht an einem Wendepunkt, an dem sich unser Leben und unser Tun abermals verschieben.

Daher legen wir bei T. Rowe Price den Fokus auf jene Unternehmen, deren Renditen anziehen dürften, wenn die Krise hinter uns liegt. Häufig sind dies Unternehmen, die seit dem Ausbruch der Pandemie praktisch auf dem Abstellgleis stehen. Diese Art zu investieren ist nicht ganz einfach, weil sie eine Menge Vorstellungskraft und eine vorsichtig konträre Positionierung erfordert. Doch unsere jahrzehntelange Erfahrung hat uns gezeigt, dass wir mit unserer globalen Researchplattform, mit der wir jede Branche und jedes Unternehmen genau unter die Lupe nehmen, ein sicheres Fundament haben, um auch unbequeme Entscheidungen zielsicher zu treffen. Kurzum glauben wir, dass der Zeitpunkt gekommen ist, um den Blick in die Zukunft zu richten und zu erkennen, welche Unternehmen gestärkt aus der Krise hervorgehen oder mit voller Fahrt das Abstellgleis wieder verlassen werden. Denn in der Übergangsphase hin zu einer Welt nach COVID-19 werden das die Aktien sein, die die interessantesten Kurspotenziale haben.

Solche Übergangsphasen sind meist eher unangenehm. Die eine Lebensphase geht zu Ende, und die nächste hat noch nicht begonnen. Erschwerend kommt hinzu, dass die neue Normalität nicht die gleiche sein wird wie die alte. Wir bei T. Rowe Price richten unseren ganzen Fokus nun darauf, das Portfolio auf diese Übergangsphase hin zur neuen Normalität auszurichten und die Anlagechancen zu identifizieren und zu ergreifen, die sich in dieser Phase eröffnen. Anleger, die erkennen, welche Auswirkungen die heutigen und künftigen Umbrüche mit sich bringen, und die in der Lage sind, die Unternehmen zu identifizieren, die sich als Triebkraft dieses Wandels verstehen, können diese Zeit klug nutzen, wenn sie bereit sind, kalkulierbare Risiken einzugehen.

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

Februar 2021 / MARKET OUTLOOK

Globale Assetallokation: Einblicke für Februar
Nächster Artikel

Februar 2021 / PODCAST

„Das Vertrauen ist zurückgekehrt“: Schwellenländer auf dem Weg der Erholung
202102-1522262
zugehörige Fonds
SICAV
Anteilsklasse I USD
ISIN LU0143563046
Hochselektiver globaler Aktienfonds, der gezielt auf Unternehmen setzt, die auf der „richtigen Seite des Wandels“ stehen. Gehalten werden typischerweise 60-80 Wachstumswerte, die unsere überzeugendsten Ideen repräsentieren. Oft haben diese Titel, die wir nach fundamentalen Kriterien auswählen, einen Bezug zu technologischer Innovation und säkularer Disruption.
Mehr...
3 Jahres-Rendite
(Annualisiert)
24,31%
Fondsvolumen
(USD)
$5,1Mrd.

Januar 2021 / MARKET OUTLOOK

Globale Aktien weiterhin mit Kurspotenzial

Globale Aktien weiterhin mit Kurspotenzial

Globale Aktien weiterhin mit Kurspotenzial

Volatilitätsschübe und ein Mix aus Positiv- und Negativmeldungen eröffnen Anlagechancen

Von Scott Berg

Scott Berg Portfolio Manager

Sie verlassen jetzt die T. Rowe Price website

T. Rowe Price ist für den Inhalt von Websites Dritter nicht verantwortlich, einschließlich der darin enthaltenen Wertentwicklungsdaten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.